Sonntag, 10. Oktober 2010

Muscat International Airport MCT

Im Jahr 1973 wurde der Seeb International Airport eröffnet und 2008 in Muscat International Airport umgetauft.

Muscat International Airport

Der wichtigste Flughafen des Oman liegt etwa 30 Kilometer nordwestlich von Muscat in Muaskar Al Murtafa'a. Es ist ein Hub Airport, von dem Flüge zu vielen Zielen in der Welt abgehen. Neben der zivilen Luftfahrt wird der Flughafen auch für militärische Zwecke genutzt.

Karte Muscat International Airport


Größere Kartenansicht


Gegenwärtig werden 4,5 Millionen Passagiere jährlich abgefertigt.

New Muscat International Airport

Die nationale Fluggesellschaft, Oman Airports Management Company, plant den Bau des New Muscat International Airport. Die Bilder des neuen Flughafens, der wesentlich näher zur Stadt Muscat liegen wird, säumen die modernen Straßen vom Muscat International Airport bis zur City.

New Muscat International Airport

Die erste Bauphase hat bereits begonnen. 2014 sollen 12 Millionen Passagiere und 2050 sogar 48 Millionen Passagiere abgefertigt werden.

Oman Air

Der Flug zwischen Muscat und Deutschland wurde am 1. Oktober 2009 von der Oman Air aufgenommen. Derzeit fliegen Maschinen der Oman Air sehr günstig ab Frankfurt und München über Muscat nach Dubai, Abu Dhabi, Sri Lanka, Indien und zu den Malediven. Die Flugzeit beträgt circa 6 Stunden.

Die Oman Air, eine bemerkenswerte Boutique-Airline mit einem Klasse Service, bietet übrigens als einzige Airline der Welt Internet und Mobiltelefonie an Bord.